DIE BESTEN SEHENSWÜRDIGKEITEN UND ATTRAKTIONEN IM LONDONER STADTVIERTEL HAMPSTEAD

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Ein absolutes Juwel unter den Londoner Stadtvierteln ist Hampstead, das im Londoner Norden liegt. Wer sich bei seiner Reiseplanung für London die Frage stellt, welche Gegenden in London besonders sehenswert sind, dem springt Hampstead auf dem Londoner Stadtplan vielleicht gar nicht sofort ins Auge. Und obwohl es nicht direkt im Stadtzentrum liegt, sind es von dort gerade mal circa 20 Minuten mit der U-Bahn bis nach Hampstead und seinem riesigen Park Hampstead Heath. Ein Besuch von Hampstead mit seiner zauberhaften Atmosphäre hoch über der Hauptstadt lohnt sich unbedingt.

Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Reisetipps im Londoner Stadtviertel Hampstead

SEHENSWÜRIGKEITEN UND ATTRAKTIONEN IM LONDONER STADTVIERTEL HAMPSTEAD: DIE GESCHICHTE VON HAMPSTEAD

Über die Jahrhunderte hinweg war Hampstead ein Dorf, das als Hampstead Village bekannt war. Damals schon stand der Name für Entspannung pur, denn Hampstead liegt auf einem Hügel, einem der am höchsten gelegenen der britischen Hauptstadt. Im 18. Jahrhundert gar wurde Hampstead für seine heilenden Quellen bekannt und in Hampstead wurde das Wasser aus den Hügeln in Flaschen gefüllt und verkauft. Denn damals war sauberes Wasser in der britischen Hauptstadt rar.

 

Bis ins 19. Jahrhundert hinein befand sich Hampstead Village fernab der Fabriken und riesigen Gebäude der Innenstadt, fernab der durch Industrieanlagen verschmutzten Großstadt, fernab des Trubels und Treibens - und fernab der Armut und des Elends, in dem die Massen der Bewohner der britischen Hauptstadt damals lebten. Denn Hampstead war, anders als viele andere einstige Vororte, schon damals eine exklusive Gegend, in der sich eher vermögende Einwohner niederließen oder die es aus ihren luxuriösen Häusern der Innenstadt am Wochenende aufs Land zog, um Entspannung und Zerstreuung zu finden.

 

Ende des 19. Jahrhunderts drang das entstehende U-Bahn-Netz immer weiter ins Umland vor, und die Stadt begann sich wie eine riesige Krake immer weiter ins Umland auszubreiten, um dem Zustrom an Menschen, die in der Stadt ihr Glück suchten, ein Zuhause, Häuser und Wohnungen zu bieten. Diese Entwicklung erreichte auch Hampstead, das im Jahr 1888 offiziell Teil der britischen Hauptstadt wurde und den Status eines Dorfes verlor.

 

Doch anders als viele Wohngegenden, die ebenfalls nun neu zur Hauptstadt gehörten, behielt Hampstead seinen beinahe dörflichen Charakter, sein ganz eigenes Flair bis heute. Hampstead ist einfach anders als der Rest Londons, es ist idyllisch und man vergisst für kurze Zeit, dass man sich eigentlich immer noch in einer Millionen-Metropole befindet. Mondäne Wohnhäuser, eben oft aus viktorianischer oder georgianischer Zeit, vor denen Bäume die kopfsteingepflasterten Straßen säumen. Und tatsächlich spürt man bei einem Spaziergang, dass Hampstead hoch über dem Stadtzentrum liegt, denn mal führen die Straßen nach oben und dann geht es wieder sanft die Straße hinab.

 

Zu verdanken ist das heutige einzigartige Flair in Hampstead sicherlich einerseits Regeln, die für die Inhaber der Ladengeschäfte strenge Vorgaben sind, an die sie sich halten müssen: Die Geschäfte sollen ins Straßenbild passen. Knallige oder gar leuchtende Neonschilder sucht man in Hampstead vergeblich. Andererseits sind es vor allem die Bewohner, die zur besonderen Atmosphäre in Hampstead beitragen, denn sie pflegen das Flair der Gegend.

Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Reisetipps im Londoner Stadtviertel Hampstead. Geschichte von Hampstead

Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Reisetipps im Londoner Stadtviertel Hampstead. Berühmte Bewohner von Hampstead

SEHENSWÜRIGKEITEN UND ATTRAKTIONEN IM LONDONER STADTVIERTEL HAMPSTEAD: BERÜHMTE BEWOHNER VON HAMPSTEAD

Hampstead Heath war schon immer ein Magnet für Künstler und Schriftsteller. Zu ihnen zählten zeitweise Schriftsteller wie Charles Dickens und John Keats und später Daphne du Maurier, Künstler wie John Constable, aber auch Florence Nightingale und D. H. Lawrence nannten Hampstead einmal ihr zu Hause. Selbst heute noch leben in Hampstead so manche Stars der britischen Öffentlichkeit wie der Starkoch Jamie Oliver, die Schriftsteller John le Carré und Ian Fleming oder Schauspieler wie Emma Thompson, Helena Bonham-Carter, Jeremy Irons und Judi Dench. Hampstead gehört auch heute noch zu den teuersten Gegenden Londons.

 

Auch viele Immigranten aus Deutschland und deutschsprachigen Ländern zog es gerade in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts nach England, viele davon nach London und dort eben nach Hampstead. Dazu zählte auch Sigmund Freud, der ab 1938 sein letztes Lebensjahr in Hampstead verbrachte. Heute ist sein ehemaliges Wohnhaus ein Museum, in dem man seine Wirkungsstätte besichtigen kann. Selbst die Couch für die Patienten des berühmten Psychoanalytikers steht dort. Auch seine Tochter, Anna Freud, die wie ihr Vater Psychoanalytikerin war und sich in der pädagogischen Psychoanalyse und der Kinderanalyse verdient gemacht hat, lebte und arbeitete in diesem Haus.


Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Reisetipps im Londoner Stadtviertel Hampstead. Geschäfte, Restaurants, Cafés und Pubs in Hampstead

SEHENSWÜRIGKEITEN UND ATTRAKTIONEN IM LONDONER STADTVIERTEL HAMPSTEAD: GESCHÄFTE, RESTAURANTS, CAFÉS UND PUBS

Entlang der High Street und der Heath Street, die das Zentrum von Hampstead sind, ziehen sich Geschäfte, unter denen sich so einige Kleinods befinden, wie der Buchladen Keith Fawkes, in dem sich bis unter die Decke die Bücher auf den Regalen türmen. Kleine Galerien, Läden für Antiquitäten und Delikatessen, Cafés, Restaurants, Pubs, beispielsweise das historische Spaniard’s Inn, aus dem 16. Jahrhundert, und das beliebte Holly Bush Pub, erbaut Ende des 18. Jahrhunderts und seit 1928 ein Pub, sind ein Muss eines jeden Besuchs in Hampstead.

 

So richtig ein Gefühl für Hampstead und Hampstead Heath bekommt man nur, wenn man sich Zeit nimmt, nicht nur für Hampstead Heath, sondern auch um die vielen kleinen Seitenstraßen in Hampstead einmal zu erkunden, die Atmosphäre so richtig zu genießen. Herrlich ist es auch, nach einem ausgiebigen Spaziergang durch das Heath und entlang der Straßen von Hampstead in eines der vielen alten Pubs einzukehren.


Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Reisetipps im Londoner Stadtviertel Hampstead. Entspannung im Hampstead Heath

SEHENSWÜRIGKEITEN UND ATTRAKTIONEN IM LONDONER STADTVIERTEL HAMPSTEAD: ENTSPANNUNG IM HAMPSTEAD HEATH

Die Hauptattraktion von Hampstead ist natürlich das Heath, Hampstead Heath, ein riesiger, an vielen Ecken scheinbar naturbelassener Park, so typisch britisch eben, wie man sich das vorstellt. Im Hampstead Heath gibt es ausgedehnte Spazier- und Wanderwege, weite Wiesen und man wähnt sich oft in einem Stück Wald. Vom Heath aus hat man einen herrlichen Blick auf London hinunter, hinab vom Hügel, der einfach verzaubert. Der höchste Punkt ist Parliament Hill. Man kann getrost einige Stunden, aber auch den ganzen Tag im Heath verbringen, die Wege entlangspazieren, radeln oder im Sommer einfach im Gras liegen.

 

In Hampstead Heath gibt es natürlich auch Kultur, denn viele Besucher zieht es zu Kenwood House, einem Herrenhaus, das als Landsitz Anfang des 18. Jahrhunderts erbaut wurde, das heute ein Museum mit einer Gemäldegalerie ist und von English Heritage gepflegt wird. Im Sommer finden in dieser Ecke des Heath samstagabends regelmäßig Open-Air-Konzerte statt, bei denen meist klassische Musik gespielt wird, Musikstücke, denen die Zuhörer ganz zivilisiert auf ihren Decken mit einem Glas Wein lauschen.

 

Außerdem gibt es in Hampstead Heath drei Naturschwimmbäder. Eines davon ist nur Männern und ein zweites nur Frauen vorbehalten, während das dritte von allen genutzt werden kann. Seit 2005 gibt es ein weiteres Schwimmbad, das schon 1938 erbaut und nun wieder restauriert wurde, nämlich Parliament Hill Lido.

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Hampstead: Übersicht

Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Reisetipps im Londoner Stadtviertel Hampstead. Museen in Hampstead
Sigmund Freund Museum in Hampstead

SEHENSWÜRDIGEITEN UND REISETIPPS FÜR HAMPSTEAD: ATTRAKTIONEN UND MUSEEN IN HAMPSTEAD

Hampstead Museum

Das Hampstead Museum befindet sich in Burgh House und erzählt die Geschichte von Hampstead.

Hampstead Museum

Adresse: Burgh House, New End Square, London NW3 1LT

https://www.burghhouse.org.uk/

  

Fenton House

Ein wunderschönes Haus aus dem 17. Jahrhundert mit einer dreihundert Jahre alten Apfelplantage.

Adresse: Fenton House, Hampstead Grove, London NW3 6RT

https://www.nationaltrust.org.uk/visit/london/fenton-house-and-garden

  

Keats House

In dem Haus Nr. 10 Keats Grove, lebte der Schriftsteller John Keats zwischen Dezember 1818 und August 1820.

Adresse: Keats House, 10 Keats Grove, London NW3 2RR

https://www.cityoflondon.gov.uk/things-to-do/attractions-museums-entertainment/keats-house

  

Siegmund Freud House

Das Siegmund Freud House war die letzte Wirkungs- und Wohnstätte von Siegmund Freund und später seiner Tochter Anna Freud. Heute ist es ein Museum, das noch so eingerichtet ist, wie zu Zeiten des berühmten Psychoanalytikers, mit seinen Büchern und seiner Couch und einem zauberhaften Garten rund um das Haus, das sich in Hampstead befindet.

Adresse: Siegmund Freud House, 20 Maresfield Gardens, London NW3 5SX

https://www.freud.org.uk/  

 

St. John-at-Hampstead

Die Kirche St. John-at-Hampstead befindet sich in der Church Row, einer der schönsten Straßen in Hampstead. Auf dem angrenzenden Friedhof befindet sich auch die Grabstätte des Malers John Constable. Er lebte einst in der Nr. 40 Well Walk in Hampstead.

Adresse: St. John-at-Hampstead, Church Row, London NW3 6UU

https://hampsteadparishchurch.org.uk/

  

Hampstead Heath

Für Hampstead Heath gibt es keine Öffnungszeiten. Der Park ist täglich rund um die Uhr zugänglich.

Eine Karte mit den Zugängen zum Hampstead Heath findest du unter folgendem Link:

https://www.hampsteadheath.net/getting-here-around

  

Kenwood House

Kenwood House ist ein ehemaliges Herrenhaus inmitten des Parks Hampstead Heath, heute ein Museum mit einer Gemäldegalerie und zahlreichen Veranstaltungen.

Adresse: Kennwood House, Hampstead Lane, London NW3 7JR

https://www.english-heritage.org.uk/visit/places/kenwood/

  

The Holly Bush Pub

The Holly Bush Pub befindet sich in einem Gebäude, das Ende 18. Jahrhunderts erbaut wurde und in dem 1928 das Pub zum ersten Mal die Türen öffnete.

Adresse: The Holly Bush, 22 Hollymount, Hampstead, London, NW3 6SG

https://www.hollybushhampstead.co.uk/

  

Spaniards Inn

Das Spaniards Inn ist ein Pub mit Biergarten, das es bereits seit dem 16. Jahrhundert gibt.

Adresse: Spaniards Inn, Spaniards Road, London NW3 7JJ

https://www.thespaniardshampstead.co.uk/#/

 


Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Reisetipps im Londoner Stadtviertel Hampstead. Anreise nach Hampstead

SEHENSWÜRDIGEITEN UND ATTRAKTIONEN FÜR HAMPSTEAD: ANREISE NACH HAMPSTEAD

Mit der U-Bahn:

Fährst du mit der U-Bahn bis nach Hampstead, so wirst du an der am tiefsten liegenden U-Bahn-Station des Londoner U-Bahn-Netzes aussteigen. Glücklicherweise führt ein Fahrstuhl hinauf zum Ausgang an der Hampstead High Street.

 

Nächstgelegene U-Bahn-Station: Hampstead (Northern Line). Achte darauf, dass sich in Camden Town die U-Bahn-Linie der Northern Line trennt. Um nach Hampstead zu fahren, musst du in einen der Züge in Richtung Edgware steigen.

  

Mit dem Bus:

Schön ist es auch, mit einem Doppelstockbus beispielsweise von Camden Town aus nach Hampstead zu fahren. So kannst du einen Blick auf die vielen Straßenzüge erhaschen und bekommst schon dabei das Gefühl, dass es bergauf, auf einen Hügel geht. 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Hast du Anmerkungen, Kommentare oder Fragen? Dann hinterlass hier gern deine Nachricht:

Kommentare: 0


Reiseblogs.de Banner

Hinweis zu Affiliate Links:

Bei den England Notes werden Affiliate Links verwendet, z.B. von Amazon, Booking.com, Get Your Guide, Momondo, Europcar und Globetrotter. Wenn du auf diese Links klickst und dort etwas kaufst, entstehen für dich keinerlei zusätzliche Kosten. Der Preis ist identisch mit dem, den du erhalten würdest, wenn du direkt auf die Webseite des Anbieters gegangen wärst. Als Betreiberin der England Notes erhalte ich so jedoch eine kleine Provision für die Vermittlung. Dadurch kann diese Webseite weiter betrieben werden. Aber keine Sorge: Ich empfehle nur Anbieter und Artikel, die ich selbst verwende, die mir gefallen und von denen ich überzeugt bin.