MIT DEM MIETAUTO DURCH ENGLAND REISEN - TIPPS UND TRICKS

Mit dem Mietauto durch England reisen. Straßenverkehr Piccadilly, London
Straßenverkehr Piccadilly, London

Wer flexibel bleiben und das Steuer trotz Linksverkehr selbst in die Hand nehmen möchte, kann natürlich bei allen großen bekannten Autovermietungen ein Auto mieten. Sie sind an den großen Flughäfen wie Heathrow, Stansted und Gatwick vertreten, so dass man sein Mietauto schon direkt dort abholen kann. Entweder sind die Schalter der Autovermieter direkt im Flughafengebäude untergebracht oder man gelangt über Shuttlebusse zu ihren Büros. Folge im Flughafengebäude nach der Ankunft einfach den Hinweisschildern für die Autovermieter, meist einfach „car rental“. 

 

Wer sein Mietauto erst später unterwegs ab einem bestimmten Ort in Empfang nehmen möchte, beispielsweise um den Verkehr in und um London zu vermeiden, kann auch auf kleinere lokale Autovermieter ausweichen, die manchmal auch recht gute Angebote haben.

 

Am günstigsten ist es aber oftmals, wenn man ein Mietauto gleich bei der Buchung des Fluges mit hinzubucht. 

 

Beim Mieten eines Autos ist unbedingt daran zu denken, dass man vor Ort beim Autovermieter eine Kreditkarte als Sicherheit vorlegen muss. Einen internationalen Führerschein benötigt man nicht; da reicht der deutsche Führerschein völlig aus.

 

Bei den meisten Autovermietern sind die Preise für Mietautos mit Navigationssystem um ein vielfaches höher als für Autos ohne dieses. Deshalb lohnt sich bei einem längeren Aufenthalt die Anschaffung eines mobilen Navis. Auch die Preise für Autos mit Automatik-Gangschaltung sind wesentlich höher als für Autos mit herkömmlicher Gangschaltung. Wer hier also nicht tief in die Tasche greifen möchte, dem bleibt nichts anderes übrig, als sich daran zu gewöhnen, dass für die Dauer der Urlaubsreise die Gangschaltung mit der linken Hand bedient werden muss. Aber kein Grund zur Panik: Daran gewöhnt man sich schnell. 

 

Was man beim Autofahren im Linksverkehr beachten muss, kannst du bei den England Notes hier nachlesen…

ebookers deals 3 728 x 90

Ansonsten gilt wie überall bei der Übernahme eines Mietautos: Bei Übernahme das Mietauto genau kontrollieren  und Kratzer, Schrammen und Mängel im Übernahmeprotokoll notieren, damit bei der Rückgabe des Mietautos nicht unnötige Diskussionen entstehen. Tipp: Halte sämtliche Schrammen und Kratzer auch gleich am besten zusätzlich zum Übernahmeprotokoll mit einem Foto fest.

  

Normalerweise muss man das Mietauto mit einem vollen Tank zurückbringen. Es lohnt sich hier genau auf den abgeschlossenen Vertrag zu schauen, damit nicht nachträglich eine Tankfüllung in Rechnung gestellt wird. 

Pannenhilfe:

Der Autovermieter wird bei der Übergabe erläutern, wie man vorzugehen hat, d.h. wen man anrufen muss, falls man wider Erwarten unterwegs in einen Unfall verwickelt sein sollte.

 

Generell gibt es, ähnlich wie in Deutschland den ADAC, in England zwei große Automobilclubs, bei denen man viele wichtige Informationen findet. Dazu zählen auch aktuelle Informationen zur Pannenhilfe. Dies sind die Automobile Association, kurz AA sowie der Royal Automobile Club, kurz RAC.

 

Informationen findet man unter:

www.theaa.com

www.rac.co.uk


Navigationssysteme für unterwegs

Unsere Empfehlung:

 

Kostensparender ist es, ein eigenes mobiles Navigationssystem für das Auto mitzubringen, da man für Mietautos mit Navi einen relativ hohen Aufschlag pro Tag bezahlt.

 

Eine Auswahl zu Navigationssystemen gibt es unter folgendem Link:


Reisekarten und Straßenatlas für unterwegs

Unsere Empfehlung:

 

Eine Auswahl an Reisekarten für England gibt es unter folgendem Link:

 


Unsere Empfehlung:

 

Um einiges praktischer sind jedoch die Straßenkarten für England. 

Eine Auswahl gibt es unter folgendem Link: