DIE BESTEN SEHENSWÜRDIGKEITEN UND REISETIPPS FÜR ROCHESTER

Sehenswürdigkeiten in Rochester

Quasi einen Katzensprung von London entfernt, ob mit Auto oder Bahn in circa einer Stunde zu erreichen, liegt in der Grafschaft Kent die kleine Stadt Rochester. Und dieser Sprung lohnt sich in der Tat, denn Rochester mit seiner historischen Altstadt, dem Schloss, der Kathedrale, dem Schiffsbau und seiner Verbindung zu einem der bekanntesten britischen Romanciers, nämlich Charles Dickens, hat einiges zu bieten. Die Stadt bildet gemeinsam mit Chatham und Gillingham die sogenannten Medway Towns. Denn: Durch alle drei windet sich der Fluss Medway und eigentlich kann man fast nicht sagen, wo die eine Stadt aufhört und die nächste beginnt.

Sehenswürdigkeiten in Rochester: Von den Römern und Normannen bis ins viktorianische Zeitalter

Gegründet wurde Rochester schon durch die Römer. 604 wurde der Vorläufer der jetzigen Kathedrale errichtet. Der Bau der heute hier stehenden Rochester Cathedral entstand zwischen 1080 und 1160. Damit hat Rochester nicht nur die zweitälteste Kathedrale Englands, sondern wurde auch zum zweiten Bischofssitz des Landes ernannt. Vor der Kathedrale steht übrigens ein Catalpa Tree, ein Baum, der auch „American Indian Bean Tree“ heißt. Er wurde aus den Kolonien Amerikas nach Rochester eingeführt, ist über hundert Jahre alt und der Stolz der Stadt.

Sehenswürdigkeiten und Reisetipps für Rochester, England: Die Kathedrale von Rochester
Rochester Cathedral

Gleich gegenüber der Kathedrale befindet sich Rochester Castle. Die Burg, erbaut von den Normannen, hat einen der höchsten Bergfriede des Landes. Mit 34 Metern bietet er einen hervorragenden Blick über die Stadt und ihre Umgebung und natürlich auch auf den Medway, der östlich der Burg fließt.

Sehenswürdigkeiten und Reisetipps Rochester, England: Rochester Castle
Rochester Castle

Wirft man einen Blick auf die Karte, so erkennt man unweigerlich die strategische Bedeutung der Stadt. So ist es kein Wunder, dass Rochester in seiner Geschichte immer wieder Ziel feindlicher Angriffe wurde, allen voran von denen der Wikinger. Verteidigung war so das Gebot der Stunde und deshalb wurden im 9. Jahrhundert hier erstmals Schiffe gebaut. Damit wurde die Ära des Schiffsbaus am Medway eingeläutet, der für die Entwicklung von Rochester, ja der Medway Towns insgesamt, so wichtig wurde. Diese Geschichte kann man am historischen Hafen in Chatham, dem Historic Dockyard Chatham, verfolgen. Weitere interessante Ausstellungsstücke, wie den ersten Torpedo der Geschichte oder eine Karte von Waterloo, findet man im Royal Engineers Museum in Gillingham.

 

Doch auch andere historische Ereignisse haben ihre Spuren hinterlassen. So findet man im Hugenotten Museum den aus Frankreich vertriebenen Einwanderern, die sich hier niederließen, ein Denkmal gesetzt. Am Ende der Knights Road, direkt am Fluss gelegen, befindet sich Temple Manor. Das Haus aus dem 13. Jahrhundert gehörte einst den Rittern des sagenumwobenen Templerordens. Die High Street, die sich quer durch den südlichen Teil der Innenstadt erstreckt, baute man in viktorianischer Zeit um. Dadurch reihen sich an dieser Stelle auch heute noch pittoreske Gebäude vor allem aus dieser Zeit aneinander. Die kleinen Geschäfte, zahlreichen Cafés, kleinen Restaurants und Tea Rooms verbreiten ein typisch englisches Flair.

Sehenswürdigkeiten und Reisetipps Rochester, England: High Street von Rochester
Rochester High Street

Sehenswürdigkeiten in Rochester: Charles Dickens – Berühmtester Sohn der Stadt

Der wohl berühmteste Sohn der Stadt ist Charles Dickens, der eigentlich im benachbarten Chatham aufwuchs und später als berühmter Mann zurückkehrte. Seine Werke sind mit vielen Referenzen auf seine alte Heimatstadt gespickt und so manches Gebäude, das heute noch steht, inspirierte ihn beim Schreiben seiner Romane. Zu diesen zählen beispielsweise das Six Poor Traveller’s House, in dem bis zur Zeit des zweiten Weltkriegs immer sechs armen Reisenden Unterkunft und Verpflegung gewährt wurden.  Weitere Gebäude sind das Eastgate House, erbaut Ende der 1590er Jahre, das Restauration House, erbaut Ende 16./Anfang 17. Jahrhundert und zu dem ein wunderschöner Garten gehört, oder The Royal Victoria & Bull Hotel, seinerzeit einfach The Bull Hotel. Charles Dickens selbst arbeitete einst im Swiss Chalet, das ein Geschenk eines Freundes war. Er ließ es gegenüber von seinem eigentlichen Wohnhaus auf der anderen Straßenseite errichten. Ein geheimer Tunnel unter der Straße entlang verband beide Gebäude miteinander. So konnte er von den Augen neugieriger Fans oder Nachbarn unentdeckt von der Wohn- zur Arbeitsstätte hinüber.

 

Rochester erinnert auch heute noch gern an den berühmten Autor, nicht nur mit der Ausstellung in der Guildhall, sondern auch mit dem jährlichen Dickens Festival sowie dem Dickensian Christmas Festival, das jedes Jahr zur Weihnachtszeit stattfindet. Eine Reise zurück in die Zeit von Dickens kann man während eines Besuchs der interaktiven Ausstellung Dicken‘s World unternehmen.

Sehenswürdigkeiten in Rochester: Und zum Schluss des Besuchs in Rochester…

Ein wahres Kleinod ist die bezaubernde kleine schlichte Kirche St. Peter with St. Margaret im oberen Teil der Stadt. Sie ist gut auf einem Spaziergang über zwei Wege zu erreichen: Über den Weg von der High Street entlang Boley Hill hinter der King’s School Rochester vorbei, ist eine Möglichkeit. Die King’s School ist übrigens die zweitälteste Schule der Welt. Die andere Möglichkeit führt vom Flussufer aus durch die Esplanade Gardens und die Churchfields hinauf zur St. Margaret’s Street. Vom kleinen Garten hinter der Kirche aus hat man auch einen guten Blick auf den Medway.

 

Wer innerhalb der Stadt ein wenig Entspannen und Innehalten möchte, dem sei die kleine Grünanlage The Vines im Stadtzentrum empfohlen. Sie trägt diesen Namen, da im Mittelalter erstmals Mönche hier Wein anbauten und so gibt es auch eine Kirche namens The Vines hier. Außerdem kann man in den Grünanlagen am Fluss, den Esplanade Gardens, gut eine Pause machen.  

Reisetipps Rochester: Museen und Attraktionen in Rochester

Dickens World

Leviathan Way, Chatham Maritime, ME4 4EL

https://britishheritage.com/visiting-in-dickens-world/

 

Eastgate House und Swiss Chalet

High Street, Rochester, Kent ME1 1ER

http://www.medway.gov.uk/leisurecultureandsport/localhistoryandarchives/museums/eastgatehouse.aspx

 

Guildhall

17 High Street, Rochester, Kent ME1 1PY

http://www.medway.gov.uk/?page=2705

 

Huguenot-Museum

95 High Street, Rochester, Kent ME1 1LX

http://huguenotmuseum.org/

 

The Historic Dockyard Chatham

Church Lane, Chatham, Kent ME4 4TE

http://thedockyard.co.uk/

 

King’s School Rochester

Boley Hill, Rochester, Kent ME1 1TE

http://www.kings-rochester.co.uk/

 

Restauration House

17-19 Crow Lane, Rochester, Kent, ME1 1RF

http://www.restorationhouse.co.uk/

 

Rochester Cathedral

Garth House, The Precinct, Rochester, Kent ME1 1SX

https://www.rochestercathedral.org/

 

Rochester Castle

Castle Hill, Rochester, Medway, Kent ME1 1SW

http://www.english-heritage.org.uk/visit/places/rochester-castle/

 

Royal Engineers Museum

Prince Arthur Road, Gillingham, Kent ME4 4UG

http://www.re-museum.co.uk

 

Six Poor Traveller’s House

97 High Street, Rochester, Kent, ME1 1LX

http://www.restorationhouse.co.uk/

 

St. Peter with St. Margaret

St. Margaret’s Street, Rochester, Kent ME1 1UF

 

The Royal Victoria & Bull Hotel (ehemals The Bull Hotel)

16 High Street, Rochester, Kent ME1 1PX

City break banner

Reisetipps für Rochester

Mit dem Zug nach Rochester reisen

Von St. Pancras gibt es einen Schnellzug, mit dem man nach 35 Minuten in Rochester ankommt, von Victoria Station in 43 Minuten.

 

Weitere Zugverbindungen findest du unter National Rail Enquiries:

http://ojp.nationalrail.co.uk/service/planjourney/search

 

Bei den England Notes findest du ausführliche Informationen und Tipps über Zugreisen in England hier.

Mit dem Bus nach Rochester reisen

Der Link zur deutschsprachigen Webseite von National Express lautet:

http://www.nationalexpress.com/de/home.aspx

 

Bei den England Notes findest du ausführliche Informationen und Tipps über Busreisen in England hier.

Mit dem Auto nach Rochester reisen

Wer mit dem Auto unterwegs ist, der gelangt von London direkt über die M2 nach Rochester und benötigt beispielsweise von der Gegend um London Victoria Station bei einer Strecke von knapp 50 Km 1:15 Stunden.

 

Ein großes Parkhaus befindet sich direkt am Bahnhof von Rochester. Von dort aus sind es nur wenige Minuten bis ins Stadtzentrum.

 

Einige der Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Rochester erreicht man wie folgt:

Rochester – Upnor: circa 10 Minuten und 3 Km Entfernung über die A228

Rochester - Canterbury: circa 40 Minuten und 50 Km Entfernung über die M2

Rochester – Leeds Castle: circa 30 Minuten und 26 Km Entfernung über die M20 und M2.

 

Bei den England Notes findest du Informationen und Tipps zum Autofahren und Linksverkehr in England hier.

Öffentlicher Nahverkehr in Rochester

In Rochester sind alle Sehenswürdigkeiten fußläufig sehr gut zu erreichen. Informationen über den ÖPNV, auch der lokalen Busse zu Sehenswürdigkeiten der Umgebung, sowie Stadtpläne findest du bei der Touristeninformation in der High Street.

Übernachtungen in Rochester

Tipps und Informationen zum Buchen von Übernachtungen in Rochester findest du bei den England Notes in unserem Beitrag Unterkünfte für die England-Reise buchen. Fall du Interesse an einer Übernachtung bei AirBnB hast, dann findest du in unserem Beitrag Unterkünfte für die England-Reise über AirBnB buchen eine genaue Beschreibung darüber, wie AirBnB funktioniert. Beide Beiträge findest du unter dem Punkt Reiseplanung, bei dem sich alles um die Planung deiner England-Reise dreht. Dort findest du auch Tipps zum Buchen von Flügen nach England, Tipps und Ratschläge, um mit dem Zug durch England zu reisenmit dem Bus durch England zu reisen oder mit dem Mietauto durch England zu reisen ... und noch vieles mehr.

Booking.com

Reisetipps für Rochester: Tipps für die Reiseplanung

Und schließlich noch ein paar Links bei  den England Notes, unter denen du praktische Informationen für deine Reiseplanung für deine England-Reise findest: 

 

Kommentare: 0