DIE BESTEN SEHENSWÜRDIGKEITEN UND REISETIPPS FÜR ST. IVES

Sehenswürdigkeiten in St. Ives

Im südwestlichen Teil Cornwalls, an der Küste zum Atlantik, scheinbar ganz fernab vom Rest der Welt, liegt das malerische Städtchen St. Ives. Wenn man von einem der Hügel der Umgebung hinab blickt, so genießt man eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt, deren kleine Straßen sich in Richtung Küste den goldgelben Sandstränden hinzu wenden. St. Ives scheint wie eine Perle Cornwalls, ein Kleinod am südlichen Rand der britischen Inseln zu sein und so zieht es jedes Jahr unzählige Touristen, aber auch Leute, die sich hier für eine Weile niederlassen, an.

Sehenswürdigkeiten und Reisetipps St. Ives, England: Blick auf St. Ives und den Hafen
Blick auf St. Ives

Sehenswürdigkeiten in St. Ives: Vom Bergbau zu einer Künstleroase

Einst lebten in St. Ives, wie in vielen anderen Teilen Cornwalls, v.a. Fischer und Bergleute. Doch mit dem Ende des Bergbaus in der Region änderte sich das. Heute lebt der Ort größtenteils vom Tourismus. Darüber hinaus hat St. Ives seit mehr als 100 Jahren eine Künstlertradition. Schon Anfang des 20. Jahrhunderts zogen sich Künstler hierher zurück. Großbritanniens großer Landschaftsmaler William Turner besuchte als erster berühmter Künstler bereits 1811 St. Ives. Nirgendwo in Cornwall gibt es so viele Galerien wie hier. Viele der Künstler öffnen jedes Jahr im August die Türen zu ihren Werkstätten und Ateliers, und lassen sich über die Schulter blicken. In St. Ives lebten und arbeiteten viele der ganz Großen der britischen Moderne und katapultierten den kleinen Ort auf die Weltkarte der internationalen Kunstszene.

Eine der wichtigsten Vertreterinnen der hier entstandenen St. Ives School war Barbara Hepworth, die von 1939 bis 1975 in St. Ives lebte und arbeitete. Ihre Skulpturen sind nicht nur an verschiedenen Stellen der Stadt zu finden, beispielsweise vor dem Rathaus oder der St la Parish Church in der Andrews Street, sondern auch in ihrem ehemaligen Haus und Garten. Heute ist es als Barbara Hepworth Museum and Sculpture Garden ein absolutes Muss bei einem Besuch in St. Ives. Auch in der Tate Gallery finden sich viele ihrer Werke, vor allem aber der Künstler der St. Ives School. Die Tate Gallery in St. Ives ist eine von vier Tate Galerien weltweit. Ihre Sammlung konzentriert sich v.a. auf die Werke lokaler Künstler. Vom modernen Gebäude der Tate Gallery, das über dem Porthmear Beach thront, hat man einen schönen Blick auf das Meer hinaus.

Sehenswürdigkeiten und Reisetipps St. Ives: Guildhall von St. Ives mit Statue von Barbara Hepworth
Die Guildhall von St. Ives mit Barbara Hepworth Statue

Aber auch auf literarische Spurensuche kann man sich in St. Ives begeben. Beispielsweise inspirierte Godrevy Lighthouse, der Leuchtturm in der Bucht des Portminster Strands, Virginia Woolf zu ihrem berühmten Roman „Die Fahrt zum Leuchtturm“.

Sehenswürdigkeiten in St. Ives: Goldgelbe Strände und Downlong

Die goldgelben Strände und das sehr milde Klima bieten hervorragende Bedingungen zum Baden. Die Wellen des Atlantiks locken jährlich viele Surfer an. Die Strände Porthmear, Porthgwidden und Porthminster Beach verteilen sich entlang der Bucht von St. Ives. Der Hafen von St. Ives lockt mit einer malerischen Kulisse, wie auch der restliche Teil der Stadt, mit kleinen Cafés, Restaurants und Kiosks. Die Straßen schlängeln sich auf und ab und laden zum Spazierengehen ein. Die Gegend um die pittoresken Fischerhütten hinter dem Sloop Inn on the Wharf, das aus dem 14. Jahrhundert stammt, bildet das Zentrum des alten St. Ives und wird von den Einheimischen „Downlong“ genannt. Hier befindet sich auch das St. Ives Museum, in dem man viel über die Geschichte von St. Ives und Cornwall erfahren kann. Das Museum wird ganz allein mit Hilfe Freiwilliger am Laufen erhalten.

 

Zwischen Porthgwidden und Porthmear Beach ragt eine Halbinsel ins Meer hinein, die man unbedingt bei einem Spaziergang erkunden sollte. Von dort hat man nämlich einen fantastischen Blick auf die Stadt. Einst stand hier eine Burg. Deren Überreste wurden zum Bau der St. Nicholas‘ Chapel, die heute an dieser Stelle steht, verwendet. Man weiß nicht genau, wann die Kirche erbaut wurde, nimmt aber an, dass sie schon vor dem 15. Jahrhundert an dieser Stelle stand.

Reisetipps St. Ives: Museen und Attraktionen in St. Ives

Barbara Hepworth Museum and Sculpture Garden

Barnoon Hill, St. Ives, Cornwall TR26 1AD

http://www.tate.org.uk/visit/tate-st-ives/barbara-hepworth-museum-and-sculpture-garden

 

St la Parish Church

15 St. Andrew’s Street, St. Ives, Cornwall TR26 1AH

http://www.stiveschurch.org.uk/

 

St. Nicholas‘ Chapel

The Island, St. Ives, Cornwall TR26 1SZ

http://stivestowncouncil-cornwall.gov.uk/wedding-blessings-at-the-island-chapel/

 

St. Ives Museum

Wheal Dream, St. Ives, Cornwall TR26 1PR

http://www.museumsincornwall.org.uk/St-Ives-Museum/Cornwall-Museums/

 

Tate St. Ives

Porthmeor Beach, St. Ives TR26 1TG

http://www.tate.org.uk/visit/tate-st-ives

City break banner

Reisetipps für St. Ives

Mit dem Zug nach St. Ives reisen

Von London Paddington erreicht man St. Ives über Plymouth and St. Erth nach circa 5:30 Stunden Zugfahrt.

 

Weitere Zugverbindungen findest du unter National Rail Enquiries:

http://ojp.nationalrail.co.uk/service/planjourney/search

 

Bei den England Notes findest du ausführliche Informationen und Tipps über Zugreisen in England hier.

Mit dem Bus nach St. Ives reisen

Der Link zur deutschsprachigen Webseite lautet:

http://www.nationalexpress.com/de/home.aspx

 

Von London Victoria Coach Station erreicht man, je nach Abfahrtstermin, St. Ives mit dem National Express nach 8:00 bis 10:00 Stunden Busfahrt.

 

Bei den England Notes findest du ausführliche Informationen und Tipps über Busreisen in England hier.

Mit dem Auto nach St. Ives reisen

Wer mit dem Auto unterwegs ist, der gelangt von Exeter direkt über die A30 nach St. Ives und benötigt für die Strecke von 175 Km 2 Stunden.

 

Sein Auto sollte man unbedingt am Stadtrand auf den Park and Ride-Parkplätzen stehen lassen und die Innenstadt zu Fuß erkunden.

 

Bei den England Notes findest du Informationen und Tipps zum Autofahren und Linksverkehr in England hier

Öffentlicher Nahverkehr in St. Ives

Alle Sehenswürdigkeiten von St. Ives sind fußläufig gut zu erreichen. Informationen zum ÖPV gibt es in der Touristeninformation oder unter folgendem Link:

http://www.visitstives.org.uk/visitor-information/st-ives-map

 

Es gibt Shuttlebusse zu den Öffentlichen Parkplätzen, die im Stadtzentrum abfahren.

Stadtplan von St. Ives

Einen kostenlosen Stadtplan von St. Ives kannst du dir unter folgendem Link herunterladen:

http://www.visitstives.org.uk/visitor-information/st-ives-map

Übernachtungen in St. Ives

Tipps und Informationen zum Buchen von Übernachtungen in St. Ives findest du bei den England Notes in unserem Beitrag Unterkünfte für die England-Reise buchen. Fall du Interesse an einer Übernachtung bei AirBnB hast, dann findest du in unserem Beitrag Unterkünfte für die England-Reise über AirBnB buchen eine genaue Beschreibung darüber, wie AirBnB funktioniert. Beide Beiträge findest du unter dem Punkt Reiseplanung, bei dem sich alles um die Planung deiner England-Reise dreht. Dort findest du auch Tipps zum Buchen von Flügen nach England, Tipps und Ratschläge, um mit dem Zug durch England zu reisenmit dem Bus durch England zu reisen oder mit dem Mietauto durch England zu reisen ... und noch vieles mehr.

Booking.com

Reisetipps St. Ives: Tipps für die Reiseplanung

Und schließlich noch ein paar Links bei  den England Notes, unter denen du praktische Informationen für deine Reiseplanung für deine England-Reise findest: 

 

Kommentare: 0