SEHENSWÜRDIGKEITEN, ATTRAKTIONEN, REISETIPPS UND REISEZIELE FÜR HAMPSHIRE

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Die Grafschaft Hampshire im Süden von England ist aufgrund ihrer Lage und vielen Attraktionen ein beliebtes Urlaubsziel. Winchester, der Verwaltungssitz von Hampshire, war auch einst Hauptstadt des alten angelsächsischen Königreiches Wessex und spielte in der englischen Geschichte lange Zeit eine wichtige Rolle. 

Sehenswürdigkeiten und Reisetipps für die Grafschaft Hampshire in England, Großbritannien

ÜBERSICHT ZU DEN SEHENSWÜRDIGKEITEN DER GRAFSCHAFT HAMPSHIRE

Hampshire befindet sich im Süden Englands, direkt an der Küste zum Ärmelkanal. Sie grenzt im Osten an Sussex und Surrey, im Norden an Berkshire und im Westen an Wiltshire und Dorset. Die Hauptstadt von Hampshire ist Winchester. Die beiden großen Städte Portsmouth und Southampton gehören zwar aus zeremoniellen Gründen zu Hampshire, sind aber verwaltungstechnisch eigenständig. Beides sind wichtige Hafenstädte des Südens, die als solche eine wichtige Rolle in der Geschichte des Landes gespielt haben. Vor Hampshire vorgelagert befindet sich die Isle of Wight, die aber eine eigenständige Grafschaft ist. Die Insel kann man mit der Fähre entweder von Portsmouth oder von Lymington erreichen.

 

Außerdem befindet sich der New Forest Nationalpark in Hampshire. Er war einst königliches Jagdrevier und ist seit 2005 Nationalpark. Verwaltungssitz dieser Gegend ist das kleine Städtchen Lyndhurst. Des Weiteren erstreckt sich der South Downs Nationalpark von Sussex bis nach Hampshire hinein. In Winchester endet der 160 km lange South Downs Way, der in Eastbourne beginnt. Aber auch viele kleinere Orte verzaubern ihre Besucher auf deren Urlaubsreise und entführen in die Geschichte des Landes.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

SEHENSWÜRDIGKEITEN UND REISETIPPS FÜR HAMPSHIRE: DIE GESCHICHTE DER GRAFSCHAFT HAMPSHIRE

Archäologische Funde belegen, dass es in Hampshire bereits im Bronzezeitalter Siedlungen gegeben hat. Die Römer, die England ab 40 n. Chr. eroberten und Britannien zu ihrem Kolonialreich zählten, errichteten im heutigen Hampshire Städte wie Winchester, Silchester und Southampton und durchzogen die Grafschaft mit einem Straßensystem. Nachdem die Römer Britannien aufgegeben hatten, wurde Hampshire im 5. Jahrhundert und Anfang des 6. Jahrhunderts von den Angelsachsen und den Jüten erobert. Im 7. Jahrhundert bildete es den Kern eines der wichtigsten angelsächsischen Königreiche, das Königreich Wessex. Sein wohl bekanntester König, Alfred der Große, einte die Angelsachsen schließlich zu einem Königreich. Winchester war Hauptstadt des Königreiches. Im späten Mittelalter fielen auch in Hampshire die Wikinger vorübergehend ein und ab 1066 ging auch Hampshire an die Normannen unter Wilhelm dem Eroberer über, als diese England eroberten. Winchester blieb noch eine Weile Hauptstadt, doch Wilhelm der Eroberer legte schließlich London als neue Hauptstadt seines Reiches fest.

 

In all den Jahren hatten die Hafenstädte Southampton und Portsmouth bereits eine Bedeutung für den Handel und dies wuchs mit der zunehmenden Bedeutung der Schifffahrt im Land. Nachdem England begann, sich zur Weltmacht aufzuschwingen, entstanden unter anderem in diesen beiden Städten die wichtigsten Häfen des Landes. Portsmouth und Gosford sind heute noch Stützpunkte der britischen Royal Navy. Somit war der Handel einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren für die Grafschaft, die ansonsten landwirtschaftlich geprägt war.

 

Bis ins Jahr 1959 trug die Grafschaft Hampshire übrigens den Namen Southamptonshire. Die heute geläufige Kurzform für Hampshire lautet Hants. 


SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DER GRAFSCHAFT HAMPSHIRE

Sehenswürdigkeiten und Reisetipps Hampshire, England, Großbritannien: Winchester

Winchester

Winchester zählt zu den schönsten mittelalterlichen Städten Englands. Mit circa 40.000 Einwohnern ist die Stadt angenehm klein geblieben und hat als ehemalige Hauptstadt der Könige von Wessex ganz Großes erlebt. Darüber hinaus findet man hier den wohl bekanntesten Tisch des Landes: den runden Tisch des sagenumwobenen König Artus.

Hier weiterlesen...


WEITERE SEHENSWÜRDIGKEITEN IN HAMPSHIRE

Highclere Castle

Das imposante Highclere Castle ist ein Muss für alle Fans von Dowton Abbey!

Highclere Park, Highclere, Newbury RG20 9RN

https://www.highclerecastle.co.uk/

 

Isle of Wight

Die Isle of Wight ist eine Hampshire vorgelagerte Insel. Osbourne House, das sich auf der Insel befindet, ist die ehemalige Sommerresidenz von Königin Victoria. Über den Isle of Wight Coastal Path kann man die Insel auch komplett umrunden. Der Wanderweg ist stattliche 108 Kilometer lang.

 

New Forest Nationalpark

Der New Forest war einst königliches Jagdrevier und gehört seit 2005 zu den Nationalparks Englands.

https://www.newforestnpa.gov.uk/

 

Portsmouth

Portsmouth ist eine der wichtigsten Hafenstädte von England. Eine besondere Attraktion ist die HMS Victory, dem Schiff, mit dem der glorreiche Admiral Nelson zu See zahlreiche Siege gewinnen konnte. Portsmouth ist heute ein Hafen der Royal Navy. Sehenswert sind unter anderem auch die Kathedrale von Portsmouth, das Geburtshaus von Charles Dickens und Southsea Castle. Etwas nördlich befindet sich Portchester Castle, das einst von den Römern erbaut wurde.

https://www.visitportsmouth.co.uk/

 

South Downs Nationalpark

Der South Downs National Park und mit ihm der South Downs Way erstrecken sich auch nach Hampshire. Über den 160 Kilometer Wanderweg South Downs Way erreicht man von Winchester aus letztendlich Eastbourne in der Grafschaft Sussex. Der South Downs National Park beeindruckt durch eine bezaubernde Landschaft mit vielen kleinen Häuschen und Ortschaften vor allem auch entlang des Wanderwegs.

https://www.southdowns.gov.uk/

 

  

Die Grafschaft Wiltshire mit ihren prähistorischen Stätten wie Stonehenge und Avebury und mit der wunderschönen Stadt Salisbury ist von Hampshire ebenfalls gut zu erreichen.


TAGESTOUREN UND AUSFLÜGE IN HAMPSHIRE

Über Get Your Guide werden viele tolle Ausflüge, Tagestouren oder mehrtägige Touren, Rundgänge und zahlreiche andere Aktivitäten angeboten, die ganz unkompliziert gebucht werden können.

Tipp: Buche am besten deine Touren vorab, denn gerade an Wochenenden, Feiertagen oder in der Hochsaison sind viele Touren schnell ausgebucht.


ÜBERNACHTUNGEN IN HAMPSHIRE

Tipps und Informationen zum Buchen von Übernachtungen in Hampshire findest du bei den England Notes in unserem Beitrag Unterkünfte für die England-Reise buchen. Falls du Interesse an einer Übernachtung bei Airbnb hast, dann findest du in unserem Beitrag Unterkünfte für die England-Reise über Airbnb buchen eine genaue Beschreibung darüber, wie Airbnb funktioniert. Beide Beiträge findest du unter dem Punkt Reiseplanung, bei dem sich alles um die Planung deiner England-Reise dreht. Dort findest du auch Tipps zum Buchen von Flügen nach England, Tipps und Ratschläge, um mit dem Zug durch England zu reisenmit dem Bus durch England zu reisen oder mit dem Mietauto durch England zu reisen ... und noch vieles mehr.


REISETIPPS FÜR DIE PLANUNG DEINER REISE DURCH HAMPSHIRE UND ENGLAND

Und schließlich noch ein paar Links bei  den England Notes, unter denen du praktische Informationen für deine Reiseplanung für deine England-Reise findest: 

 

Sehenswürdigkeiten, Attraktionen, Reisetipps für Hampshire in England: Übersicht

Hast du Anmerkungen, Kommentare oder Fragen? Dann hinterlass hier gern deine Nachricht:

Kommentare: 0


Reiseblogs.de Banner

Hinweis zu Affiliate Links:

Bei den England Notes werden Affiliate Links verwendet, z.B. von Amazon, Booking.com, Get Your Guide, Momondo, Europcar und Globetrotter. Wenn du auf diese Links klickst und dort etwas kaufst, entstehen für dich keinerlei zusätzliche Kosten. Der Preis ist identisch mit dem, den du erhalten würdest, wenn du direkt auf die Webseite des Anbieters gegangen wärst. Als Betreiberin der England Notes erhalte ich so jedoch eine kleine Provision für die Vermittlung. Dadurch kann diese Webseite weiter betrieben werden. Aber keine Sorge: Ich empfehle nur Anbieter und Artikel, die ich selbst verwende, die mir gefallen und von denen ich überzeugt bin.